Handystrahlung als Ursache für erhöhtes Krebsrisiko?

In fast jedem Haushalt wird mit Mobiltelefonen oder Smartphones telefoniert. Meist ersetzen Mobiltelefone sogar den Festnetzanschluss. Doch ist die Angst vor Handystrahlung (auch Elektrosmog genannt) seit der täglichen Nutzung der Mobilfunk-Technologie weit verbreitet. Aber gesundheitliche Schäden, wo die Ursachen in Handystrahlung zu finden sind, wurden durch Fakten noch nicht belegt. Auch ein eindeutiger Zusammenhang von der Entstehung von Tumoren, begünstigt oder forciert durch die Strahlung aus Handys oder Smartphones, konnte nicht festgestellt werden.

Ein Risiko lässt sich aber auch nicht ausschließen. Wir geben Dir ein paar einfache Tipps, wie du die mögliche Gefährdung minimierst.

  1. Nutze beim Telefonieren ein Headset. Meist ist beim Handykauf ein Kabel-Headset beigelegt.
  2. Telefonierst Du im Auto, nutze die Freisprecheinrichtung. Ist im Auto keine installiert, kannst Du diese bestimmt nachrüsten.
  3. Telefoniere nur kurz oder gar nicht bei schlechtem Handyempfang. Guter Empfang verringert die Strahlenbelastung erheblich.
  4. Achte beim Handykauf auf einen geringen Strahlungsfaktor. Je niedriger der SAR-Wert, umso geringer die Strahlenbelastung. Eine Übersicht veröffentlichte das Bundesamt für Strahlenschutz.

Generell steht fest, dass die Strahlenbelastung durch den Mobilfunk-Ausbau immer mehr verringert wird. Auch kommen modernere Mobilfunk-Standards mit weniger Leistung aus, verursachen daher weniger Strahlung.

Die Gesellschaft kann und möchte, auch dem Zeitgeist entsprechend, nicht auf den Gebrauch von Mobiltelefonen, Smartphones und Tablets verzichten. Die Geräte sind nützlich, können im Notfall Leben retten. Berücksichtige unsere Tipps und du kannst mögliche gesundheitliche Schäden vermeiden.

1 Antwort

  1. Conny Ehring Conny Ehring

    Hier kannst du dir die SAR-Werte (Spezifische Absorptionsraten) gängiger Handys und Smartphones anzeigen lassen: https://www.bfs.de/SiteGlobals/Forms/Suche/BfS/DE/SARsuche_Formular.html. Je niedriger der Wert, um so strahlungsarmer das Gerät.

Einen Kommentar schreiben

Du musst angemeldet sein um hier zu kommentieren